Glossar

C
E
F
I
J
L
N
O
P
Q
R
U
W
X
Y
Z

Tageslicht

Mit dem Begriff »Tageslicht« sind in der Film- und Videotechnik zumeist hochwertige Lampen gemeint, die bezüglich Farbtemperatur und Wiedergabequalität ganz besonderen Anforderungen genügen müssen. So soll die Lichttemperatur ähnlich wie die der Sonne an einem sonnigen Tag sein, also zwischen 5.500 und 6.500 Kelvin. Außerdem soll der sogenannte Color Rendering Index, oder kurz CRI-Wert möglichst hoch sein. Der CRI-Wert drückt die Qualität der Farbwiedergabe aus und hat großen Einfluss darauf, wie eine Kamera die jeweiligen Farbe wiedergibt.

Aus technischer Sicht werden für Tageslichtlampen im Filmbereich entweder Metalldampflampen, spezielle Leuchtstoffröhren oder zunehmend sehr hochwertige LED-Systeme eingesetzt.

Tageslicht wird insbesondere dann eingesetzt, wenn das natürlich Umgebungslicht der Sonne nicht ausreicht und das eingesetzte Licht als künstliche Beleuchtung nicht wahrgenommen werden soll. Würde man Kunstlicht verwenden, wäre durch das Mischen von Lichtquellen mit unterschiedlichen Lichttemperaturen eine homogene Farbwiedergabe nicht möglich. Aus diesem Grund wird Tageslicht häufig im Außenbereich eingesetzt, während Kunstlicht häufig im Innenbereich einsetzt wird.

© 2017 Videorender GmbH · Impressum